Geeichte Meßgeräte sind Pflicht

Wenn der Eigentümer einer Wohnung gegenüber seinem Mieter die Verbrauchskosten abrechnet, dann muss er dabei auch korrekt vorgehen. Wer alte Messgeräte verwendet, die längst hätten neu geeicht werden müssen, der kann später erhebliche Schwierigkeiten bekommen. In solchen Fällen stellt sich die Rechtsprechung regelmäßig auf die Seite der Mieter. Weiterlesen

Was der Fiskus beim Vermieten von Ferienwohnungen fordert

Die Eigentümer von Ferienwohnungen können steuerlich profitieren, wenn sie diese Objekte zumindest einen angemessenen Teil des Jahres an Urlauber vermieten. Allerdings muss der Fiskus zwingend die Absicht des Eigentümers erkennen können, langfristig tatsächlich Einkünfte zu erzielen. Ist das nicht so, sind die Verluste aus der Vermietertätigkeit auch nicht abzusetzen. Weiterlesen

BGH: Kein Kündigungsgrund, wenn Mieter Prozesskosten eines früheren Räumungsprozesses nicht zahlt

Der Bundesgerichtshof hat am 14.07.2010 entschieden, dass ein Vermieter einen Wohnraummietvertrag nicht deshalb kündigen kann, weil der Mieter die Prozesskosten eines früheren, auf Zahlungsverzug gestützten Räumungsprozesses nicht begleicht. Weiterlesen

BGH: Anforderungen an den Schallschutz

D er Bundesgerichtshof hat am 07.07.2010 entschieden, dass ein Mieter ohne besondere vertragliche Regelung nicht erwarten kann, dass seine Wohnung einen Schallschutz aufweist, der über die Einhaltung der zur Zeit der Errichtung des Gebäudes geltenden DIN-Vorschriften hinausgeht. Weiterlesen