Hunde an die Leine!

In einer Wohnungseigentümergemeinschaft im Süden der Republik kam es zu einer Auseinandersetzung darüber, ob Hunde im Bereich der Flächen der Wohnungseigentümergemeinschaft angeleint werden müssen oder nicht. Die Kläger beriefen sich auf den Grundsatz des wohnungseigentumsrechlichen Rücksichtsnahmegebots und verlangten das Anleinen. Die Hundehalter vertraten die Ansicht, sie seien nicht verpflichtet den Hund anzuleinen, da keine Hausordnung existiere und auch kein Beschluss gefasst sei, der ein Anleinen vorschreibe. Weiterlesen

VG Neustadt: Keine Pferdehaltung im allgemeinen Wohngebiet

Ein Stall zur zeitweisen Unterbringung von bis zu fünf Pferden sowie eine ca. 60 qm große Freifläche sind in einem allgemeinen Wohngebiet in einer Südpfalzgemeinde nicht baugenehmigungsfähig. Das hat das Verwaltungsgericht Neustadt nach Durchführung einer Ortsbesichtigung am 8. März 2013 entschieden. Weiterlesen