Unbestimmte Beschlussfassung über Verwalterbestellung

I n einer Wohnungseigentümerversammlung wurde mehrheitlich der folgende Antrag angenommen: “Die WEG möge die Wiederwahl des X als Verwalter für das Gemeinschaftliche Eigentum ab dem 01.07.2004 bis zum 30.06.2009 auf der Grundlage der derzeit relevanten Geschäftsbedingungen beschließen.Weiterlesen

Mangelhafter Brandschutz: Verwalter haftet als “Störer”

W eil der Verwalter ein eigenes selbstständiges Recht hat, die für die ordnungsgemäße Instandhaltung und Instandsetzung erforderlichen Maßnahmen zu treffen, kann er wegen dieser Handlungsbefugnis als Störer in Anspruch genommen werden und persönlich Adressat einer Ordnungsverfügung werden. Weiterlesen

Rechtsschutzbedürfnis bei fehlender Vorbefassung der WEG

E ine Eigentümerin wollte eine Änderung an dem Geländer der Dachterrasse beschließen lassen und brachte einen entsprechenden Antrag zur Beschlussfassung in der Wohnungseigentümerversammlung ein. Der Antrag wurde abgelehnt. Die Eigentümerin hatte jedoch vor der Beschlussfassung das Geländer bereits eigenmächtig umgebaut. Weiterlesen

Unklare Eigentümerbeschlüsse widersprechen dem Grundsatz ordnungsgemäßer Verwaltung

Eine Wohnungseigentümergemeinschaft beschloss mehrheitlich verschiedene Maßnahmen im Rahmen eines Sanierungsvorhabens (Sanierungsbeauftragung, Gutachtenerstellung, Klageerhebung). Nicht erkennen ließ der Beschluss, in welcher Reihenfolge die einzelnen Maßnahmen durchgeführt werden sollten Weiterlesen