Wegweiser für die WEG-Verwaltungs-Suche

Der Verein “Wohnen im Eigentum” weist auf seinen neuen kostenlosen „Wegweiser für die WEG-Verwaltungs-Suche“ hin, der Ihnen in zwölf konkreten Schritten aufzeigt, wie Sie bzw. Ihre Beiräte vorgehen können, um eine passende, qualifizierte und engagierte WEG-Verwaltung zu finden. Weiterlesen

Berichten Sie über die Veruntreuung von WEG-Geldern

Immer wieder wird bekannt, dass einzelne Verwalter ihnen anvertraute Gelder veruntreut haben. Allein in der Region Köln/Bonn sollen in jüngster Zeit nicht weniger als vier derartige Fälle publik geworden sein. Über die tatsächliche Häufigkeit solcher Straftaten liegen keine Daten vor, ebenso wenig über die Höhe der Schäden und die Art und Weise, wie betrügerische Verwalter vorgehen. Weiterlesen

Wohnungskauf durch WEG-Verband im eigenen Objekt

Eine Wohnungseigentümergemeinschaft plante den Erwerb von Sondereigentumseinheiten zahlungsunwilliger oder -unfähiger Wohnungseigentümer des selben Objekts. Diese nicht-zahlenden Eigentümer sollten hinsichtlich des rückständigen und laufenden Hausgeldes zuzüglich aller Nebenforderungen ganz oder teilweise aus allen Zahlungsverpflichtungen entlassen werden. Weiterlesen

Jahresabrechnung: Vor Beschluss Aufklärungspflicht !

Nach einem Verwalterwechsel wurde von dem neuen Verwalter eine Jahresabrechnung für 2007 aufgestellt. Allerdings hatte bereits sein Vorgänger eine Abrechnung für das Jahr 2007 vorgelegt. Beide Abrechnungen unterschieden sich erheblich hinsichtlich der Höhe der Einnahmen und der Ausgaben. Weiterlesen

Streitwertbestimmung bei Beschlussanfechtung mit Verpflichtungsantrag

W erden in einem Wohnungseigentumsverfahren mehrere Anträge gestellt, kann dies sich auf die Höhe des Streitwerts auswirken. Das OLG Celle hatte in diesem Zusammenhang den folgenden Fall zu entscheiden: Weiterlesen

Unbestimmte Beschlussfassung über Verwalterbestellung

I n einer Wohnungseigentümerversammlung wurde mehrheitlich der folgende Antrag angenommen: “Die WEG möge die Wiederwahl des X als Verwalter für das Gemeinschaftliche Eigentum ab dem 01.07.2004 bis zum 30.06.2009 auf der Grundlage der derzeit relevanten Geschäftsbedingungen beschließen.Weiterlesen

Rechtsmissbrauch durch die Eigentümermehrheit

E ine Eigentümergemeinschaft lehnte im März 2009 die Durchführung eines selbstständigen Beweisverfahrens und auch die Ermächtigung der Gemeinschaft zur Geltendmachung aller individuellen Ansprüche der Sondereigentümer gegen den Bauträger in eigenem Namen mehrheitlich ab. Sie fassten also sogenannte Negativbeschlüsse. Weiterlesen