BGH: Rechte und Pflichten des werdenden Wohnungseigentümers

D ie Beklagte war Eigentümerin einer Wohnanlage, die sie in Wohnungseigentum aufteilte. Nach wie vor ist sie Eigentümerin einer Wohnung und zweier Tiefgaragenstellplätze, die sie mit notariellem Vertrag vom 14. Juli 2004 verkaufte. Für die Erwerberin wurde am 19. Juli 2004 eine Auflassungsvormerkung in das Grundbuch eingetragen. Zu einem nicht genau festgestellten Zeitpunkt überließ ihr die Beklagte die Wohnung und die Stellplätze zur Nutzung. Weiterlesen

Behindertengerechte Wohnraumanpassung in Brandenburg – Förderung wird fortgesetzt

In Brandenburg ist die Fortsetzung der Richtlinie zur behindertengerichten Anpassung von vorhandenem Wohnraum (WohnraumanpassungsR) am 08.07.2011 in Kraft getreten und gilt rückwirkend zum 01.01.2011. Sie wird demnächst im Amtsblatt für Brandenburg veröffentlicht. Weiterlesen

Berichten Sie über die Veruntreuung von WEG-Geldern

Immer wieder wird bekannt, dass einzelne Verwalter ihnen anvertraute Gelder veruntreut haben. Allein in der Region Köln/Bonn sollen in jüngster Zeit nicht weniger als vier derartige Fälle publik geworden sein. Über die tatsächliche Häufigkeit solcher Straftaten liegen keine Daten vor, ebenso wenig über die Höhe der Schäden und die Art und Weise, wie betrügerische Verwalter vorgehen. Weiterlesen

Brummendes Ärgernis – Klimaanlage musste weg

In heißen Sommern, wie sie auch Deutschland in den zurückliegenden Jahren immer wieder erlebt hat, suchen die Menschen nach Abkühlung. Manchmal kommt es dabei allerdings auch zu Interessenkonflikten zwischen Nachbarn. Eine elektrisch betriebene Klimaanlage etwa darf durch ihre Betriebsgeräusche andere Hausbewohner nicht nachhaltig in ihrer Ruhe stören. Weiterlesen

Eiszapfen und Schneebretter an Häusern

Aufgrund der Wetterlage und der voraussichtlichen Entwicklung in den kommenden Tagen weist die Essener Feuerwehr darauf hin, dass  Hauseigentümer im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht dafür verantwortlich sind, Gefahren zu beseitigen, die von ihrem Gebäude ausgehen können. Weiterlesen

Sanierst du noch, oder reißt du schon ab?

Kritik am Energiekonzept der Bundesregierung: „Der von der Bundesregierung für den Gebäudebestand geplante Standard Null-Emission wird viele Eigentümer langfristig dazu zwingen, ihre Häuser abzureißen”, kommentiert Andreas Stücke, Generalsekretär der Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund Deutschland, die Pläne der Bundesregierung. Weiterlesen

Schnarchender Nachbar ist kein Wohnungsmangel

Ein Ehepaar mietete zum 1.7.2008 eine Wohnung. Die Miete der Wohnung betrug 932 Euro und war im Internet beworben worden mit „Top renovierte Wohnung im Gründerzeithaus”, „Objektzustand modernisiert” und „in ruhiger Lage”. Bereits zwei Monate später, am 30.08.2008, gaben die Mieter die Wohnung zurück, nachdem sie fristlos gekündigt hatten. Weiterlesen