Eigentümer-Geschichten

Unter der Rubrik „Eigentümer-Geschichten“ werden Erlebnisse, Gerichtsverfahren, Streitigkeiten und sonstige (auch positive) Gegebenheiten veröffentlicht, die mit dem Wohnungseigentum zu tun haben. Die Geschichten geben die subjektive Sichtweise der jeweiligen Betroffenen wieder und haben daher nicht den Anspruch, objektiv zu sein. Weiterlesen

Hunde an die Leine!

In einer Wohnungseigentümergemeinschaft im Süden der Republik kam es zu einer Auseinandersetzung darüber, ob Hunde im Bereich der Flächen der Wohnungseigentümergemeinschaft angeleint werden müssen oder nicht. Die Kläger beriefen sich auf den Grundsatz des wohnungseigentumsrechlichen Rücksichtsnahmegebots und verlangten das Anleinen. Die Hundehalter vertraten die Ansicht, sie seien nicht verpflichtet den Hund anzuleinen, da keine Hausordnung existiere und auch kein Beschluss gefasst sei, der ein Anleinen vorschreibe. Weiterlesen

BGH: Keine Befugnis zur Erhebung der Anfechtungsklage

Wenn ein Wohnungseigentümer nach materiellem Recht das Wohnungseigentum nicht wirksam erworben hat, kann er keine Anfechtungsklage erheben. Dies gilt auch dann, wenn der Wohnungseigentümer im Grundbuch eingetragen wurde. Nur der tatsächlich Berechtigte ist zur Erhebung einer Anfechtungsklage befugt.

Weiterlesen

Brummendes Ärgernis – Klimaanlage musste weg

In heißen Sommern, wie sie auch Deutschland in den zurückliegenden Jahren immer wieder erlebt hat, suchen die Menschen nach Abkühlung. Manchmal kommt es dabei allerdings auch zu Interessenkonflikten zwischen Nachbarn. Eine elektrisch betriebene Klimaanlage etwa darf durch ihre Betriebsgeräusche andere Hausbewohner nicht nachhaltig in ihrer Ruhe stören. Weiterlesen

Das WEG in Kurzform

1. Der Begriff „Ge­meinschaft der Wohnungseigen­tü­mer” beschreibt einerseits das Schuld­rechtsverhältnis der Woh­nungs­eigentümer unterein­ander und andererseits den von den Woh­nungs­eigentümern zu unter­scheidenden teilrechtsfähigen Ver­band [1].Gemein­samer und einziger Zweck einer Woh­nungseigentümerge­mein­schaft ist die Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigen­tums.[2] Die Gemeinschaft ist gemäß § 11 Abs. 1 WEG unauflöslich Weiterlesen

Haftung der Wohnungseigentümer für Verbandsschulden

E in Kleinunternehmer erledigte für eine Wohnungseigentümergemeinschaft die Treppenhausreinigung und den Winterdienst aufgrund eines abgeschlossenen Vertrags. Seit April 2009 blieben die Zahlungen der Wohnungseigentümer-gemeinschaft aus. Daher verlangte der Kleinunternehmer von den einzelnen Wohnungseigentümern die ausstehenden Zahlungen für die erbrachten Leistungen in Höhe der jeweiligen Miteigentumsanteile. Weiterlesen

Rechtsmissbräuchliche Beschlussanfechtung

I n einer gemischt genutzten Wohnungseigentumsanlage mit einer Gewerbeeinheit wurde beschlossen, eine gesonderte zweckgebundene Rücklage zur Erneuerung der Heizungsanlage zu bilden, die lediglich von den Wohnungseigentümern erbracht werden sollte, weil nur diese Heizungsanlage betroffen war. Die Gewerbeeinheit verfügte über eine eigene Heizung. Beide Heizungen sind Gemeinschaftseigentum. Weiterlesen