Alternatives Heizen auf dem Vormarsch

Steigende Energiepreise und Schlagworte wie Energiewende und Atomausstieg lassen die Menschen intensiver denn je beim Heizen über erneuerbare Energien nachdenken.  Die Zahl der Wohnungen, die in erster Linie mit Holz oder sonstigen erneuerbaren Energien (Solaranlagen, Windenergie, Wärmepumpen u. ä.) beheizt werden, hat sich von 347.000 (2002) auf mittlerweile 1.571.000 Einheiten im Jahre 2010 nahezu verfünffacht. Weiterlesen

Zuschuss für den Treppenlift

Obwohl durch den demografischen Wandel der Bedarf stetig steigt, gibt es in Deutschland gerade mal 250.000 Wohnungen, die den Maßstäben altersgerechten Wohnens genügen. Marktexperten gehen davon aus, dass allein bis 2020 mindestens weitere 800.000 Wohnungen altersgerecht angepasst oder neu errichtet werden müssen. Weiterlesen

Wohnen im Alter (in Brandenburg)

Im Land Brandenburg hat der Förderverein „Akademie zweite Lebenshälfte im Land Brandenburg e.V.” das Internetportal www.wohnen-im-alter-in-brandenburg.de gestartet. Das Portal ist ein Projekt für selbstbestimmtes Wohnen. Es wird vom Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft sowie von den Ministerien für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie und für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz gefördert. Weiterlesen

Alt werden im eigenen Haus

Mehr als drei Viertel der in den eigenen vier Wänden lebenden Hausbesitzer wollen auch im Alter in ihrem Wohneigentum bleiben. Die dazu erforderlichen Wohnungsanpassungen spielen in ihrer sozialen und wirtschaftlichen Relevanz jedoch eine bislang zu wenig beachtete Rolle. Weiterlesen