Regionales: Neuer Wohnraum im Südostviertel geplant

Die Stadt Essen informiert über B-Planentwurf „Franziskanerstraße/ Eickenscheidter Fuhr”:

Im Stadtteil Südostviertel soll neuer Wohnraum für Senioren und Familien entstehen. Auf der ehemals gewerblich genutzten Fläche „Franziskanerstraße/ Eickenscheidter Fuhr” ist eine Generationen-Wohnanlage geplant, mit 60 bis 70 öffentlich geförderten Seniorenwohnungen in Verbindung mit zirka zwölf familiengerechten Eigenheimen. Über den entsprechenden Bebauungsplanentwurf „Franziskanerstraße/ Eickenscheidter Fuhr” informiert das Amt für Stadtplanung und Bauordnung ab Dienstag, 13. April. Alle interessierten Bürger sind eingeladen, sich am Planungsprozess zu beteiligen. Die Planunterlagen werden bis 28. April im Eingangsbereich des städtischen Aufbaugymnasiums (UNESCO-Schule), Steinmetzstraße 9, ausgestellt und können dort – unabhängig vom Schulbetrieb – montags bis sonntags ganztägig eingesehen werden. Hinweis: Das Gebäude muss für die Begutachtung der Planunterlagen nicht betreten werden; der Eingangsbereich ist überdacht.

Parallel werden die Pläne auch im Amt für Stadtplanung und Bauordnung, Lindenallee 10, Deutschlandhaus, 5. Etage, Raum 501, ausgestellt. Die Öffnungszeiten sind montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 16 Uhr, mittwochs von 8 bis 15.30 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr. Darüber hinaus informiert die Verwaltung für die Dauer der Offenlage auch im Internet unter www. essen.de/stadtplanung über die Planung.

Mitarbeiter des Amtes für Stadtplanung und Bauordnung erläutern die Pläne im Aufbaugymnasium zusätzlich am Donnerstag, 15. April, von 15 bis 18 Uhr und am Dienstag, 20. April, von 9 bis 12 Uhr. Vorgesehen ist außerdem für Mittwoch, 28. April, eine Abendveranstaltung mit einer öffentlichen Diskussion des Planentwurfs. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der Aula des Aufbaugymnasiums.

Quelle:

Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen



Hinterlasse eine Antwort