Bundesregierung beschließt Mietrechtsreform

Guter Tag für Energiewende, schlechter Tag für Mietbetrüger – so kommentierte Haus & Grund-Präsident Rolf Kornemann kurz zusammengefasst den Beschluss einer Reform des Mietrechts durch die Bundesregierung. Dieser Gesetzentwurf enthalte eine Reihe von Änderungen, die eine energetische Modernisierung von vermieteten Wohngebäuden erleichtere. Zugleich erschwere er Mietbetrügern das Handwerk, ohne redliche Mieter zu benachteiligen.

Kornemann wertet den Entwurf insgesamt als großen Fortschritt. Werde das Gesetz so vom Bundestag verabschiedet, könnten sich Mieter und Vermieter zukünftig bei vielen Fragen wieder auf Augenhöhe gegenübertreten.

Download: Die wichtigsten geplanten Mietrechtsänderungen im Überblick

oder hier.

Quelle: Pressemitteilung Haus & Grund vom 23.05.2012

Hinterlasse eine Antwort