Wissensbausteine

Wer nichts weiß, muss alles glauben. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Foto: © Gerd Altmann/pixelio

Wissensbausteine von A bis Z

Die ” Wissensbausteine” befinden sich derzeit noch im Aufbau und werden ständig erweitert.


 







    • Abkürzungsverzeichnis

 

Abs. = Absatz
Az: = Aktenzeichen
n. F. = neue Fassung
WEG = Wohnungseigentumsrecht



  • Brandschutz



 

  • Gesetze und Verordnungen

 



Eine kostenlose Online-Datenbank mit den wichtigsten Gesetzen und Verordnungen Deutschlands finden Sie bei justiz-online.

 

Gesetze

 

Baugesetzbuch

Bauordnung für das Land NRW – BauO NRW

 

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG)

Nachbarrechtsgesetze/Landesrecht

Baden-Württemberg

Bayern

Berlin

Brandenburg

Hessen

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

Thüringen

Wassergesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landeswassergesetz – LWG -)

Wohnungseigentumsgesetz (WEG)



Verordnungen

Baunutzungsverordnung (BauNVO)

Erste Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes – 1. BImSchV

Energieeinsparverordnung (EnEV)

Verordnung über die Grundsätze für die Ermittlung der Verkehrswerte von Grundstücken (Immobilienwertermittlungsverordnung – (ImmoWertV) vom 19. Mai 2010


Heizkostenverordnung – HeizkostenV – HeizkVO – gültig für Abrechnungszeiträume ab 01.01.2009



Heizkostenverordnung – HeizkostenV – HeizkVO – gültig für Abrechnungszeiträume bis zum 31.12.2008


Trinkwasserverordnung

Verordnung über die Honorare für Leistungen der Architekten und der Ingenieure Vom 11. August 2009 (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure – HOAI)

Zweite Berechnungsverordnung
(Verordnung über wohnungswirtschaftliche Berechnungen nach dem Zweiten Wohnungsbaugesetz)

….

….

  • Richtlinien

Richtlinie 2010/31/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. Mai 2010 über die Gesamtenergieefizienz von Gebäuden (Neufassung) – pdf -Datei

BERICHTIGUNGEN

Berichtigung der Richtlinie 2010/31/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. Mai 2010 über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden
(Amtsblatt der Europäischen Union L 153 vom 18. Juni 2010)

Seite 27, Artikel 28 Absatz 1 Unterabsatz 3:
anstatt: „Sie wenden die Vorschriften, die die Artikel 4, 5, 6, 7, 8, 14, 15 und 16 betreffen, spätestens ab 9. Juli 2013 auf Gebäude an, die von Behörden genutzt werden, und spätestens ab 9. Juli 2013 auf alle übrigen Gebäude an.”

muss es heißen: „Sie wenden die Vorschriften, die die Artikel 4, 5, 6, 7, 8, 14, 15 und 16 betreffen, spätestens ab 9. Januar 2013 auf Gebäude an, die von Behörden genutzt werden, und spätestens ab 9. Juli 2013 auf alle übrigen Gebäude an.”

Hinterlasse eine Antwort